Erfahrungsberichte

Intensive Nackenschmerzen nach Borreliose gänzlich weg

Erfahrungsbericht Carole Flury, lic. oec. HSG, Dipl. Wirtschaftsprüferin, Zugelassene Revisionsexpertin RAB und Partnerin ONLINE TREUHAND AG in Reinach sowie ehemalige 4-fache Weltmeisterin im Thaiboxen bis 54 kg nach Version WKA, WFC und WKN

Im Sommer 2018 hatte ich aufgrund eines Zeckenbisses eine Borreliose erlitten. Die Folge davon waren intensive Nackenschmerzen. Natürlich hat sich das mit der Zeit verbessert, aber es ging nie ganz weg. Ich habe gelernt damit zu leben. Im 2021 durfte ich dann mit Martin Wechsler den Regenerationsraum in der Schule Fokus besuchen und erhielt den Ojas Ray sowie das Magma Amulett. Jeden Abend habe ich den Ray an meinen Nacken gehalten und das Magma Amulett den Tag hindurch getragen. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass die Nackenschmerzen gänzlich weg sind. Ich bin jetzt seit Monaten frei von Schmerzen und kann meinen Nacken wieder uneingeschränkt bewegen. Es ist ein wunderbares Gefühl. Vielen Dank, lieber Martin.

Reinach, Mai 2022

Kein Stottern mehr

Erfahrungsbericht Fabio Hossli, 15 Jahre, Laufenburg

Ich habe in meiner Kindheit und Jugend an einem starken Stottern während des Redens gelitten. Als ich im Herbst 2019 circa 20 Minuten im Regenerationsraum verbracht habe, war das Stottern zuerst im Regenerationsraum komplett weg und nach ein paar Tagen auch im Alltag nicht mehr da! Und bis heute ist es nicht wiedergekommen.

Laufenburg, Juni 2020

Linderung von Symptomen bei Allergien

Erfahrungsbericht Michael Girps, Weil am Rhein

Ich leide unter Heuschnupfen. Das Ionen-Gerät Ojas EcoBionizer AERSwiss Pro hat die Luftqualität in meinem Schlafzimmer merklich verbessert. Ich habe während meiner Heuschnupfen-Zeit wesentlich besser schlafen können und war dadurch am Morgen ausgeruhter.

Super!

Weil am Rhein, Mai 2020

Förderung eines erholsamen Schlafes

Erfahrungsbericht Walter Bando, Inhaber BANDO TREUHAND AG in Ettingen

Seit Jahren schlafe ich nicht so gut und fühle mich morgens nicht erholt. Ich war einige Male für eine halbe Stunde im Regenerationsraum, habe anschliessend jedes Mal gut geschlafen und fühlte mich erholt.

Martin Wechsler hat im Mai 2020 meine Wohnung mit Ojas Produkten (medizinischen Hilfsmitteln der Firma SOLS AG)optimiert:

Im Schlafzimmer stehen ein Ojas Mini Tree und ein Ojas Mini Tower. Hinter dem Bett wurde ein grosses SOLS Magnum Panel platziert. In die Steckdosen wurden SOLS Dirty Electricity Filter eingebaut, da sehr hohe Elektrowerte gemessen wurden.

Mein Arbeitsplatz wurde mit einer geobionomischen Matte optimiert. Für unterwegs trage ich den kleinen Mini Ray bei mir, welchen ich neben den PC stelle, sobald ich im Büro bin.

Ganz wichtig: Nachts stelle ich allen Stromquellen im Schlafzimmer den Strom ab und das Handy bleibt draussen.

Mit all den genannten Massnahmen schlafe ich endlich wieder gut und bin morgens wieder tiptop zwäg.

Ettingen, 4. Mai 2020

Unterstützung bei Elektrosmog-Sensibilität

Erfahrungsbericht Tobias Sutter, Fotograf, Arlesheim

Bisher habe ich unter einem Baldachin aus Kupferdraht geschlafen, um mich vor Elektrosmog abzuschirmen.

Martin Wechsler hat mir im April 2020 je einen Ojas Mini Tower und Ojas Mini Tree gegeben. Den Tower eine habe ich auf dem Schrank, den Tree unter dem Nachttischchen platziert. Seitdem kann ich ohne Kupferbaldachin schlafen und wache nicht mehr schweissgebadet auf. Auch in den Ferien sichere ich mir so einen guten Schlafplatz.

Da ich als Fotograf viel unterwegs bin, bietet sich der kleine Mini Ray zum Mitnehmen an, damit ich auch ausser Haus wirksam vor Elektrosmog geschützt bin. Zudem bevorzuge ich als Ästhet schöne Designs, was bei den Produkten zutrifft.

Arlesheim, 4. Mai 2020

Erholen im Regenerationsraum

Erfahrungsbericht von Dr. med. Annie Sandberg, Ärztin, Basel

Seit Oktober 2019 gehe ich regelmässig in den Regenerationsraum.

Ich fühle mich danach erholt und entspannt. Zudem stelle ich fest, dass ich über mehr Kraft und Energie verfüge, allfällige Müdigkeit ist weg. Die Beobachtung und Wahrnehmung der wechselnden Empfindungen in meinem Körper während des Aufenthaltes sind für mich als Medizinerin sehr spannend. Und sowohl erstaunlich wie erfreulich war, dass mein Kopfweh nach dem ersten Besuch weg war.

Basel, 4. Mai 2020

Impressum: Dr. Martin Wechsler, Zentrum X AG, Terrassenstrasse 37, 4144 Arlesheim, info@zentrumx.ch